Mikrowellen – die beliebtesten Modelle

Bereits im Jahr 1947 hat Spencer seinen ersten Mikrowellenofen entwickelt. Wie so oft bescherte ein Zufall dem findigen Amerikaner verschiedene erfolgreiche Patente. Seitdem werden immer wieder neue Modelle mit weiteren Funktionen produziert, sodass einem auch die eigenen Kriterien nicht mehr weiterhelfen können. Kaufempfehlungen werden immer öfter durch die zufriedenen Rezensionen gegeben. Verlassen wir uns auf einen Mikrowellen-Test von Experten.

Die beliebteste Solo-Mikrowelle

solo-mikrowelle-vergleichDas beliebteste Modell in diesem Bereich kommt aus dem Hause Panasonic (NN-K101WMEP). Die schlichte, weiße Mikrowelle verfügt über eine Leistung von 800 Watt und verbirgt in der 33,7×43,7×25,8 cm großen Hülle einen 20 Liter großen Garraum, der mit einer EasyClean-Beschichtung versehen ist.

Käufer und Tests berichten unter anderem, dass die Mikrowelle nicht nur gut verarbeitet ist, sondern auch leicht zu bedienen sei. In der Tat verfügt sie lediglich über zwei Regler – einer für die Zeit und einer für die Leistung. Es wird lediglich bemängelt, dass nicht alle Teller hinein passen. Dennoch ist der Grundtenor eindeutig: Wer auf der Suche nach einem schlichten Modell ohne Schnick-Schnack ist, ist mit damit auf der sicheren Seite.

Kombi-Mikrowelle – das Lieblingsmodell

mikrowelle mit grillfunktionDas beliebteste Modell in dieser Kategorie ist von Clatronic MWG775H m it seinem schlichten Design und einer Leistung von 800 Watt (1200Watt bei Benutzung der Grillfunktion oder Heißluftfunktion) und einem Fassungsvermögen von 23 Litern erfreut es sich bei mehreren hundert Rezensionen (Test: Mikrowelle mit Grill) großer Beliebtheit.

Eine Kindersicherung und ein 95-Minuten-Timer, sowie die Wahl zwischen 9 verschiedenen Programmen sind nur einige der Vorteile dieser Kombi-Mikrowelle. Aufgrund des vergleichsweise kleinen Garraumes benötigt man zum Überbacken verschiedener Brote oder Aufläufe (in einer kleineren Form) wenig Zeit. Legt man Wert auf die Äußerlichkeiten, so wird man auch hier nicht unglücklich: ein klares, schlichtes Design in Edelstahl-Optik spricht für sich. Allerdings werden auch Stimmen laut, die sich für den Preis bereits mehr erwartet haben oder Pech mit einem Montagsmodell hatten

Für all diejenigen, die ihren Backofen durch eine Mikrowelle mit Dampffunktion ersetzen und das Kochfeld autark bedienen möchten, sei das Modell von Panasonic ans Herz gelegt. Das Modell ist Testsieger geworden und überzeugt sowohl mit einem ansprechenden Design als auch mit einer sehr guten Leistung.

Das Gerät ist kein Einbaugerät, muss also frei stehen. Mit einem Fassungsvermögen und einer Leistung von 1000 Watt für die Mikrowellenfunktion, 1300 Watt für die Heißluftfunktion oder den Dampfgarer. Viele Käufer haben sich aufgrund der vielen Kombinationsmöglichkeiten für das Produkt entschieden und wurden nur selten enttäuscht.